Good morning sunshine!

Morgenmenschen – kennst du auch einen? Diese super organisierten, fitten, gut gelaunten Menschen die ihre Gleitzeit dafür nutzen schon um 7 Uhr morgens im Büro zu sitzen. Selbstverständlich nachdem sie vorher schon joggen waren und zum Frühstück selbstgemachte Quinoa Crepes mit frischen Beeren hatten. Du selbst schlurfst irgendwann gegen 9:29 (Gleitzeit muss ausgenutzt werden!!!) ins Büro und hast es schon den 2. Tag in Folge nicht mehr geschafft auch deine Haare zu waschen. Wir alle hassen diese frühen Vögelchen, aber insgeheim beneiden wir sie auch ein wenig.

Vermutlich sind es nur 5% der Bevölkerung die über die magische Kraft der Morgenpower verfügen, dennoch haben sie einen immensen Einfluss auf uns. Wer möchte nicht über diese healthy – ich bringe mein Superfood Mittagessen von zuhause mit (statt mit euch Affen den Currywurstfreitag in der Kantine zu nutzen) – kriege jede Nacht 8 Stunden Schlaf und kenne den Snoozebutton nicht – Aura verfügen? Das Problem ist nur, dass dieses Morgenmenschen – Ding nicht einfach nur über die Uhrzeit läuft zu der du aufstehst. Es steckt ein kompletter Lifestyle dahinter. Damit du diesen nicht komplett für dich adoptieren musst, habe ich ein paar Tipps und Tricks für dich zusammen gestellt wie du zu mindestens wie ein Morgenmensch aussehen kannst. Fake it till you make it, Baby!

Tiefenhydration der Haut

Es ist mal wieder spät geworden? Die neue Netflixserie war aber auch spannend und die Flasche Weisswein hat sicherlich auch ihren Teil dazu beigetragen….  Deine Haut regeneriert sich üblicherweise am intensivsten wenn du schläfst. Bekommst du den Schlaf nicht, wird es für deine Haut knapp. Egal wie geil dein neuer Bronzer ist, eine Nacht ohne Schlaf kann auch dieses Zaubermittel nicht retten. Es gibt aber durchaus Produkte mit denen du deine Haut unterstützen kannst. Hast du dich schon mal gefragt warum es Tages- und Nachtcremes gibt? Genau – Nachtcremes sorgen für eine Tiefenhydration deiner Haut. Nach dem Aufstehen gönnst du deiner Haut dann noch einen Frischeboost mit einer GinZing- Creme und et voilá – schon sieht deine Haut aus als wärst du um 21:30 nach einem leckeren Kamillentee ins Bett gehüpft.

Iss dein Wasser

Ja, ja du musst trinken wie ein Fisch um halbwegs fresh aus zu sehen. Dieser Beauty-Mythos wird uns seit Jahrzehnten eingetrichtert. Um genau zu sein, seit 1945 als ein Public Health Dokument in den USA veröffentlicht wurde, welches besagte dass 2,5 Liter Wasser täglich der Schlüssel zu Gesundheit und Jugend sind. Dies ist auch heute noch die Maxime. Allerdings gab es in der Studie von 45 einen entscheidenden Nebensatz. Dieser besagte das der Hauptteil der 2,5 Liter Wasser in zubereiteter Nahrung zu sich genommen wird. Bäm! Du musst also gar nicht literweise Evian in dich reinschütten – du kannst dein Wasser essen. Salat, Paprika, Gurke, Wassermelone, Spinat und sogar Kartoffeln (Yeah – nimm das lowcarb – Trend!) haben einen hohen Wasseranteil. Wenn du diese Lebensmittel in deine Ernährung integrierst, wirst du mit ganz fabelhafter Haut belohnt und die Zeiten in denen du 20 mal am Tag aufs Klo rennen musst sind auch Geschichte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.