You nailed it! – Teil 2

Du hast immer noch nicht genug von meinen Tipps für perfekte Nägel? Hier gehts weiter!

Verwende täglich Nagelöl 

Nagelöl ist wirklich eine Zauberwaffe. Innerhalb von Sekunden sehen deine Nägel aus als ob du grade aus dem salon gestolpert wärst. Nagelöl spendet deinen Nägeln und deiner Nagelhaut Feuchtigkeit und lässt sie so gepflegt und gesund erscheinen. Trag es auf nachdem du erfolgreich lackiert hast. Ein angenehmer Nebeneffekt dieser Pflegemethode ist, dass deine frisch lackierten Nägel weniger anfällig für Kratzer oder unschöne Dellen sind. Bye, Bye Nagel – Cellulitis!

 

Trage dünne Schichten auf

Klar, du willst das deine lackierten Nägel brilliant strahlen und die Farbe satt aussieht. Tappe dennoch nicht in die Falle deinen Nagellack zu dick aufzutragen. Der Lack wird niemals trocknen wenn du eine einzige fette Schicht aufträgst. Besser ist es den Nagellack in drei sehr dünnen Schichten aufzutragen. Das mag dir zuerst sehr zeitaufwendig erscheinen, aber glaube mir, es ist die einzige Methode die funktioniert.

 

Wirf eingetrockneten Nagellack nicht sofort weg

Hast du auch über 30 Fläschchen in deinen Kosmetik – Koffer? Wenn ja, kennst du das Problem. Nagellack den du längere Zeit nicht genutzt hast, wird fest und klumpig. Dies ist aber noch kein Grund dich von der Farbe zu trennen. Es gibt einige Methoden um deinen Nagellack wieder in die alte Konsistenz zurück zu verwandeln. Du kannst natürlich einen Nagellackverdünner in deiner Drogerie kaufen, aber es geht auch günstiger. Einfach 1 bis 2 Tropfen Nagellackverdünner ins Fläschchen geben und umrühren, schon ist dein Lack wieder Einsatzbereit. Wenn du keine Chemie verwenden möchtest, kannst du deinen Nagellack auch einfach für eine Stunde in ein heisses Wasserbad stellen, schon ist dein Lack wiederbelebt wie John Snow in Staffel 6!

 

Nagelclipper sollten wirklich nur in einem Fall verwendet werden 

Nagelklipper sollten wirklich nur zum Einsatz kommen wenn du einen eingerissenen Fingernagel hast. Ansonsten sind sie zum Kürzen deiner Nägel nicht geeignet. Greif besser zur Feile, die ist viel schonender für deine Nägel. Geschnittenen und geclippte Nägel reissen viel schneller ein als gefeilte.

 

Nagelpflege for Beginners

Du gehörst zu dieser Spezies die es einfach nicht hin bekommt, die eignen Nägel erfolgreich und unfallfrei zu lackieren? Du bist nicht alleine – soviel sei verraten! Es gibt aber auch für dich Hoffnung und du musst nicht einmal wöchentlich für teueres Geld ins Nagelstudio rennen. Gepflegte Nägel bekommst du auch indem du deinen Nägel feilst und zusätzlich eine Polierfeile verwendest. Diese Methode ist wirklich idiotensicher und ein guter Start für Maniküre – Anfänger. Wenn du diese Methode beherrscht, kannst du dich an Klarlack wagen. Klarlack verzeiht Schwächen in der Feinmotorik und sorgt dennoch für einen gepflegten Look. Wenn es dann doch mal etwas dramatischer haben möchtest, investiere in eine Fachkraft oder bitte eine talentierte Freundin dir zu helfen. Die kann dir auch alle Tricks noch mal live und in Farbe näher bringen. Viel Spass beim ausprobieren!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.